Was geht noch?

27.März: Unser Veranstaltungsfeld rechts zeigt alle auch überregional bereits gemeldeten geplanten Veranstaltungen. Nicht alle lassen sich ohne weiteres löschen oder als abgesagt anzeigen. Es gilt: Bis auf Weiteres können wir nicht zu Veranstaltungen oder Gottesdiensten zusammenkommen.

Update 23.3.2020:

Aus rechtlichen Gründen muss ich auf zwei Dinge hinweisen.

1. Für die Kitas besteht ein Betretungsverbot für Eltern und Kinder keine Schließung

2. Anträge für Notbetreuung für Kinder von  z.Zt. besonders benötigten Eltern (Gesundheitsswesen, Pflege...) werden über das Pfarramt entschieden. Die Vorgaben dazu aus dem Staatsministerien werden ständig aktualisiert.

(letztes Update 19.3.2020 um 19:40 Uhr) Wir müssen das öffentliche Leben ganz herunterfahren.

Wir können alle Kommunikationsmittel nutzen.

Für Seelsorge bin ich erreichbar durch das

. Pfarramtstelefon 09292 91028 (unbedingt geduldig den Verbindungsaufbau abwarten- die Telekom bekommt das zur Zerit nicht besser hin)

-Handy 0173 6149283

- Email: norbertpreibusch@gmail.com

Die Kirche bleibt für das persönliche Gebet geöffnet! Bitte den Abstand zueinander wahren.

Nur Erdbestattungen im allerengsten Familienkreis am Grab sind mit Sondergenehmigung möglich. Hier hilft der Bestatter bei der Klärung. (geändert am 19.3.) Alle anderen gemeinschaftlichen Formen fallen unter das Versammlungsverbot.

Sehr erfreulich ist die Nachbarschaftshilfe in Blick auf die Versorgung für den täglichen Bedarf. Bei Schwierigkeiten werde ich mich um Unterstützung bemühen.

Eine Perspektive in dieser Situation ist das Aufräumen in uns. Sprich mit Gott! Lies in der Bibel! Er lässt Dich uind mich nicht allein!

Wir haben hier gegenwärtig nicht die technischen Möglichkeiten, ein Forum einzurichten. Dennoch kann jede/r Anregungen und Kommentaare per email an mich oder das Pfarramt senden. Bitte vermerke dann auch, ob wir diese Anregungen und Kommentare veröffentlichen dürfen.

Du bist Kind Gottes, das er schützen und segnen will, auch und gerade in dieser Situation.

Dein Pfarrer Norbert Preibusch